*

*

*

*

*

Auch in diesem Jahr hat sich unser Bergwerks- und Geschichtsverein am Unesco Welterbetag beteiligt.
Neben der normalen Führung konnten Interessierte Gäste vom Pochgraben aus dem Weg des Wassers folgen.
Eingefahren wurde über das Mundloch im Sonnenglanz neben Haus Klemme (ehem. Pumpstation der Stadtwerke)

Etwa 140 Besucher sagten "ja" zu unserem Angebot, wobei einige an beiden Führungen teilnahmen. Drei Marathongäste gönnten sich das volle Programm: beide Führungen und Film.
Guten Zuspruch und sehr gute Kritiken erfuhr auch der Film von Wolfram Schmidt, der inzwischen am Stollen auch wieder erworben werden kann. (DVD: 15,-- €, Blue Ray: 18,-- €)
Das Motto des Welterbe-Tages lautete in diesem Jahr  "Welterbe verbindet", aber leider hatte der "Welterbe-Bus" in diesem Jahr keinen Anschluss nach Wildemann. Wir hoffen, dass die Verbindung im nächsten Jahr wieder besser klappt!
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen war frei; es wurde um eine Spende gebeten. Gut 350,-- € konnte unser Schatzmeister verbuchen.
Der Vorstand dankt allen Aktiven und Spendern (Kuchen, Kinderschminken usw.) für ihren Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung.

*

*

Satzung BGV-Fassung III 2015 - hier klicken

*

Wie stehen Sie zu Ihrer Heimat Wildemann?

Liegt sie Ihnen am Herzen? Fühlen Sie sich ihr verbunden? Lieben Sie sie vielleicht sogar?

Mögen Sie es, wenn das Lied " An der Innerste" oder "Mr sänn de Harzgebirchler" angestimmt wird?

Heimat ist nicht nur Osterfeuer und Johannistag!

Unterstützen Sie den Verein, der sich dafür einsetzt,

  • dass die Wildemanner Geschichte nicht vergessen wird,
  • dass die mit dem Bergbau verbundene Vergangenheit sichtbar und erlebbar gemacht wird!
Der Bergwerks- und Geschichtsverein e.V. Wildemann ist jetzt seit über 25 Jahren in diesem Sinne tätig und hat seither im und am Besucherbergwerk 19-Lachter-Stollen
  • eine elektrische Fördermaschine beschafft und im Maschinenraum aufgestellt,
  • eine Schützeranlage und einen Ortsbetrieb als Schauobjekte eingebaut,
  • den Kompressor in der unteren Radstube restauriert,
  • die neue Beleuchtung des Turbinen- und Kompressorenraumes installieren lassen,
  • die Bucht innen und aussen renoviert und mit vielen Schaustücken versehen,
  • vor der Bucht einen Wetterschutz in bergmännischem Holzbau erstellt,
  • eine alte Grotte in der Nähe des Stollenmundloches hergerichtet und ein Stück des Pochgrabens restauriert,
  • zehn Hunde und eine Grubenlok beschafft, hergerichtet und aufgestellt,
  • das Mundloch des 13-Lachter-Stollens und die Ablaufrösche davor hergerichtet und wieder erreichbar gemacht
  • über 80 Hinweistafeln auf geschichtlich wichtige Punkte (sog. "Dennert-Tannen") hergestellt und angebracht
Werden auch Sie Mitglied!
Als Mitglied erhalten Sie dreimal jährlich kostenlos unser Vereinsblatt "Der Stollensteiger" frei Haus. Die Hefte enthalten Mitteilungen aus dem Vereinsleben, vor allem aber Geschichten aus der Wildemanner Geschichte.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt nur 12,00 € jährlich.

Helfen Sie mit, die fast 500 jährige Geschichte der Bergstadt Wildemann zu bewahren und unser Besucherbergwerk "19-Lachter-Stollen" auch für nachfolgende Generationen zu erhalten.

BEITRITTSERKLÄRUNG

GLÜCK AUF!